Navigation:

© SpotOn

People

Kate begeistert von ihrem ersten Porträt

Das erste offizielle Porträt von Herzogin Catherine ist am Freitag in der Londoner National Portrait Gallery vorgestellt worden. Für das Kunststück hat der Künstler Paul Emsley rund drei Monate gebraucht, das Ergebnis sei laut Prinz William "einfach wunderschön", berichtet die Tageszeitung "Telegraph".

Das royale Paar besuchte die Ausstellung am frühen Freitagmorgen vor der offiziellen Eröffnung.

Auch Herzogin Catherine selbst fand das Porträt gelungen und bedankte sich bei dem Maler: "Es ist verblüffend, brillant", so die 31-Jährige. Der Künstler gestand, dass er es mit einer schwierigen Aufgabe zu tun hatte: "Sie wollte ihre natürliche Persönlichkeit zeigen, als Gegenteil ihres offiziellen Images. Die Tatsache, dass sie eine sehr hübsche Frau ist, macht es schwer für einen Künstler", wird Emsley von dem Blatt zitiert.

SpotOn