Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Kate Winslet: Zu wenig Frauen in US-Filmbranche
Menschen Boulevard Kate Winslet: Zu wenig Frauen in US-Filmbranche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:02 21.10.2015
Kate Winslet moniert mangelnden Einfluss von Frauen in Hollywood. Quelle: Andrew Cowie
Anzeige
Hamburg

"Doch es gibt nun einmal nicht so viele Frauen in diesem Beruf. Auch bei den Kameraleuten ist es so." Ein weiteres Riesenthema sei die unterschiedliche Bezahlung von Frauen und Männern. "Das macht keinen Sinn", sagte der "Titanic"-Star. Winslet selbst spricht aber ungern über ihre Gage. "Ich finde es vulgär."

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Revolverheld-Frontmann Johannes Strate (35) will zwei obdachlosen Rumänen aus seiner Hamburger Nachbarschaft aus der Klemme helfen. "Es ist eine klassische Geschichte: Die sind vor drei Jahren in den Bus gestiegen, der direkt von Constanta in Rumänien nach Hamburg fährt", erzählte Strate am Mittwoch dem hessischen Privatsender Hit Radio FFH in Bad Vilbel.

21.10.2015

Weil Sänger Liam Payne (22) krank geworden ist, hat die Boyband One Direction ein Konzert in letzter Minute abgesagt und damit viele Fans verärgert. Die Zuhörer warteten am Dienstag schon vor der ausverkauften Halle im nordirischen Belfast, als die Nachricht sie erreichte.

21.10.2015

Der Londoner Vorort Hampstead verleiht einer romantischen Komödie mit Diane Keaton (69, "Der Stadtneurotiker") und Brendan Gleeson (60, "Edge of Tomorrow") seinen Namen.

21.10.2015
Anzeige