Navigation:
Zwischen Pierrot und Vögelchen: US-Model Lindsey Wixson in einem fluffigen Outfit von Karl Lagerfeld. Foto: Ian Langsdon

Zwischen Pierrot und Vögelchen: US-Model Lindsey Wixson in einem fluffigen Outfit von Karl Lagerfeld. Foto: Ian Langsdon

Mode

Karl Lagerfeld im Spielcasino mit Julianne Moore

Paris (dpa) - Eine Spielhölle à la Casino Royal, Hollywood-Stars als Models und Kleider in 3D-Technik: Karl Lagerfeld zog am Dienstag in seiner Haute-Couture-Schau für Chanel in Paris alle Register.

In der Casino-Kulisse nahmen Oscar-Preisträgerin Julianne Moore (in flaschengrüner Robe), ihre Kolleginnen Kristen Stewart (rauchend im schwarzen Hosenanzug) und Geraldine Chaplin sowie Frankreichs Sweetheart Vanessa Paradis mit ihrer hübschen 16-jährigen Tochter Lily Rose Depp an den Spieltischen Platz. 

Die Kleider der Models, Entwürfe für die kommende Herbstsaison, toppten das Ambiente: Lagerfeld hatte mit einer 3D-Technik gearbeitet, bei der das Material durch einen Laser in Form gebracht wird. Heraus kamen ausgehfeine Kleider und Kostüme mit fast surreal schimmernden Strukturen, die mit dem Stoff förmlich verschmolzen. 

Der Rock eines mit Kristallen bestickten Abendkleides wölbte sich kuppelförmig, ein anderes Modell in olivgrün mit Goldborte schien vom Wind durchweht zu sein. 

Am Mittwoch (8.7.) ist Lagerfeld noch einmal dran. Dann präsentiert er Pelz-Couture für Fendi. Anlass der für das italienische Modehaus ungewöhnlichen Pariser Schau: Lagerfelds 50-jähriges "Dienstjubiläum" als Fendi-Designer.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige

Bild des Tages