Navigation:

© Mike Windle/AFP

Musik

Kanye Wests "Famous" Video sorgt für Aufruhr

Mal was aus der Boulevard-Ecke: Nach der Veröffentlichung von Wests Musikvideo zu seinem Song "Famous", sind verschiedene Stimmen im Netz laut geworden. Die Diskussion dreht sich unter anderem darum, ob die Silikonpuppen der verschiedenen Stars aus Musik, Politik und Popkultur ein Eingriff in die Privatssphäre sind. Aber auch die Anordnung der Figuren ohne Bekleidung sind ein Thema.

New York. US-Rapper und Produzent Kanye West (39) hatte vor zwei Tagen ein provokantes Video zu seinem Hit "Famous" veröffentlicht. Es zeigt zwölf berühmte Persönlichkeiten nackt nebeneinander schlafend im Bett, darunter Präsidentschaftsbewerber Donald Trump, der ehemalige Präsident George W. Bush, Entertainer Bill Cosby, die Sängerinnen Taylor Swift und Rihanna, Caitlyn Jenner, "Vogue"-Chefredakteurin Anna Wintour sowie West und seine Frau Kim Kardashian. In dem mit täuschend echt aussehenden Silikonpuppen gedrehten Video sind die Brüste mehrerer Frauen zu sehen. West hatte mit dem Titel für Gesprächsstoff gesorgt, weil er darin rappt, dass er mit Swift Sex haben werde.

Swift hat sich, laut dem Online-Magazin Hollywoodlife.com, geäußert, dass sie sich etwas großes als Revanche ausdenken werde. Sie war sehr aufgebracht, wie anonyme Quellen dem Magazin verrieten. Die Fede zwischen der Sängerin und dem Rapper zieht sich schon über einige Jahre hin und war bis zur Veröffentlichung des Songs Anfang des Jahres eigentlich befriedet. Im Internet hat das Video auch für Aufregung aus anderen Gründen gesorgt, da die Puppen von Rihanna und Chris Brown nackt direkt nebeneinander liegen. 2009 war der damalige Freund von Rihanna wegen eines tätlichen Angriffes auf sie verurteilt worden. Beide sind auf unterschiedlichen Songs auf Wests aktuellem Album zu hören und haben in den letzten Jahren auch musikalisch immer wieder zusammengearbeitet. Neben der Puppe von Kim Kardashian West liegt im Video ihr Ex-Freund Ray J. Im Ganzen ist die Szenerie im Bett an Vincent Desiderios Gemälde Sleep angelegt. Das Video ist exklusiv beim Streamingdienst Tidal zu sehen.

Den Trailer dazu gibt es hier zu sehen: http://dpaq.de/UYiBD

dpa/hee


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige

Bild des Tages

18 Meter hoch ist die Weihnachtspyramide in Hannovers City. Ein echter Hingucker.

zur Galerie