Navigation:
Wladimir Kaminer schätzt den Spargel aus Brandenburg.

Wladimir Kaminer schätzt den Spargel aus Brandenburg.© Florian Schuh

Leute

Kaminer ist Spargel-Fan

Der Schriftsteller Wladimir Kaminer (45) hat sich als Spargel-Fan offenbart. Ihm sei es wichtig, Lebensmittel der Saison zu essen, sagte Kaminer der "Märkischen Allgemeinen".

Beelitz. Der Spargel aus Beelitz in Brandenburg sei da ein ausgezeichnetes Beispiel.

 Zur Zeit ist der Autor viel in Brandenburg unterwegs und recherchiert für ein neues Buch. Es soll eine Fortsetzung seiner Schrebergartengeschichte von 2007 werden. Nachdem er seinen Berliner Garten aufgegeben hatte, bearbeitet der Schriftsteller ("Mein leben im Schrebergarten") nun einen Garten in Brandenburg.

 Die Brandenburger würden oft falsch eingeschätzt: Sie würden komisch gucken oder grimmig wirken, meinte Kaminer. "Das sind Vorurteile" sagte der aus Moskau gebürtige Kaminer. In ihrem Inneren seien sie freundliche Menschen und alles andere als provinziell.

dpa