Navigation:

© SpotOn

Digital

Justin Timberlake renoviert MySpace

Das ehemals beliebte, heute aber in Vergessenheit geratene Netzwerk Myspace wurde generalüberholt und feiert nun sein Comeback. Jeder der möchte, kann sich auf der Seite anmelden und ein eigenes Profil erstellen.

Begrüßt werden die Nutzer von keinem geringeren als dem Frauenschwarm und Mitinhaber Justin Timberlake (32) und dessen neuer Single.

Optisch hat sich das soziale Netzwerk komplett verändert. Nur die Fokussierung auf Musik ist geblieben. Medienmogul Rupert Murdoch kaufte das Unternehmen einst für fast 600 Millionen US-Dollar. Der Erfolg war enorm. Bis zu 230.000 neue Mitglieder pro Tag meldeten sich auf der Plattform an. Doch dann wurde Facebook populär und stahl der Plattform die Show. Im Juni 2011 wurde MySpace für gerade mal 35 Millionen Dollar an einige Investoren verkauft, darunter auch Justin Timberlake. Mit ihm und dem neuen Design wollen sie nun an den damaligen Erfolg anknüpfen und neue Nutzer anlocken.

SpotOn