Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Justin Timberlake plant Trickfilm "Trolls"
Menschen Boulevard Justin Timberlake plant Trickfilm "Trolls"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:31 06.01.2016
Justin Timberlake leiht «Trolls» seine Stimme. Quelle: Guillaume Horcajuelo
Anzeige
Los Angeles

In dem Film von DreamWorks Animation geht es um die Troll-Puppen mit den großen Haartollen, die der Däne Thomas Dam 1959 erfand. Timberlake soll einen Troll namens Branch vertonen. Sein weibliches Gegenstück ist Anna Kendrick ("Pitch Perfect"), die eine Prinzessin spricht. Regie führen Mike Mitchell und Walt Dohrn, die zuvor "Für immer Shrek" auf die Leinwand brachten. Als Schauspieler sammelte Timberlake schon mit Filmen wie "The Social Network", "Freunde mit gewissen Vorzügen" und "Inside Llewyn Davis" Erfahrung. "Trolls" soll im kommenden November in den US-Kinos anlaufen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die amerikanische Schauspielerin Tessa Thompson (32, "Selma", "Creed") könnte an der Seite von Oscar-Preisträgerin Natalie Portman für "Ex Machina"-Regisseur Alex Garland vor die Kamera treten.

06.01.2016

US-Model Kelly Rohrbach (25) soll in der Leinwandversion von "Baywatch" die Rettungsschwimmerin C.J. Parker spielen, wie die US-Branchenblätter "Hollywood Reporter" und "TheWrap.

06.01.2016

Der Pianist Paul Bley, einer der einflussreichsten Jazzmusiker der vergangenen Jahrzehnte, ist tot. Der Kanadier starb am Sonntag im Kreise seiner Familie in seinem Haus, wie der "Ottawa Citizen" am Dienstag unter Berufung auf Bleys Tochter meldete.

05.01.2016
Anzeige