Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Justin Timberlake mit Comeback als Sänger
Menschen Boulevard Justin Timberlake mit Comeback als Sänger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:17 14.01.2013
Justin Timberlake kehrt zum Pop zurück. Quelle: Jan Woitas
Anzeige
Los Angeles/Berlin

t. Timberlakes neues Album soll "The 20/20 Experience" heißen und wäre das erste seit 2006. Das Lied "Suit & Tie", das Fans seit Montag online herunterladen können, nahm Timberlake gemeinsam mit Rapper Jay-Z auf.

Im Juni habe er im Stillen angefangen, an der neuen Musik zu arbeiten, schrieb Timberlake. "Ich bin einfach ins Studio gegangen und hab begonnen, mit einigen Sounds und Songs herumzuspielen", schrieb der US-amerikanische Popmusiker. "Es war wahrscheinlich die beste Zeit, die ich während meiner Karriere hatte." Das Ergebnis sei inspiriert von der Musik, mit der er aufgewachsen sei - gemischt mit aktuellen Einflüssen, die ihm begegnet seien.

Timberlake war mit der Boygroup 'NSync berühmt geworden. Später machte er auch als Solo-Musiker Karriere. In den vergangenen sieben Jahren hatte sich der Künstler auf seine Karriere als Schauspieler konzentriert. Außerdem arbeitete er als Designer. 2012 lief es nicht nur im Studio gut für ihn: Im Oktober heiratete "JT" seine Freundin Jessica Biel.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nicht nur die Stars tragen sie, auch alle Fashion-Liebhaber. Zumindest sollten sie das. Die Rede ist von der Skinny Jeans. Sie war früher voll im Trend und ist es auch jetzt wieder.

14.01.2013

Schon 25 Jahre ist Kylie Minogue ("Can't Get You Out of My Head", 44) im Musik-Geschäft. Während ihrer Karriere hat die Australierin rund 70 Millionen Tonträger verkauft.

14.01.2013

Sängerin Britney Spears (31) könnte möglicherweise bald regelmäßig in Las Vegas in ihrer eigenen Show auf der Bühne stehen. US-Medien spekulieren, dass Spears ("Oops!I Did It Again") kurz vor Abschluss eines Vertrags mit den Veranstaltern steht.

14.01.2013
Anzeige