Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Junger afghanischer Messi-Fan bekommt signierte Trikots
Menschen Boulevard Junger afghanischer Messi-Fan bekommt signierte Trikots
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:43 25.02.2016
Der kleine Murtasa Ahmadi führt stolz sein von Lionel Messi signiertes Trikot vor. Quelle: Mahdy Mehraeen/UNICEF Afghanistan/2016
Anzeige
Kabul

"Heute Morgen durfte Murtasa sie im Unicef-Büro in Kabul abholen", sagte sein Vater Mohammad Arif Ahmadi der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag. Eines ist vom argentinischen Nationalteam und eines vom FC Barcelona.

Auch einen signierten Fußball bekam Murtasa. Die Trikots seien mit "Con mucho cariño, Leo" signiert gewesen ("mit viel Liebe, Leo") und der Fußball mit "Leo", sagte eine Unicef-Sprecherin.

Ende Januar waren Bilder des kleinen Fußballfans im Internet aufgetaucht, auf denen zu sehen war, wie er in einem aus einer blau-weiß gestreiften Plastiktüte gemachten Argentinien-Trikot Fußball spielte. "Messi" stand mit schwarzem Kugelschreiber vorne und hinten drauf gekritzelt. Innerhalb kürzester Zeit hatte Murtasa das Herz von Internetnutzern und Fans auf der ganzen Welt erobert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Produzent Christopher von Deylen (45), der hinter dem Musikprojekt Schiller steckt, hat für sein neues Album überraschende Verstärkung bekommen. US-Schauspielerin Sharon Stone (57, "Basic Instinct") steuerte den Text zum Song "For You" bei.

25.02.2016

Die US-Sängerin Kesha (28), die ihrem Produzenten unter anderem sexuellen Missbrauch vorwirft, hat sich für die Unterstützung ihrer Anhänger bedankt. "Ich kann nicht glauben, dass sich so viele Leute weltweit die Zeit genommen haben, mir Liebe und Rückhalt zu geben", schrieb die Musikerin ("Tik Tok") am Mittwochabend auf Facebook.

25.02.2016

Streetfood und hippe Imbisse sind bei Berlinern - und ihren Besuchern aus aller Welt - besonders beliebt. Das Feinschmeckerfestival Eat! Berlin zeigt, dass die Hauptstadt auch anders kann.

25.02.2016
Anzeige