Navigation:

© SpotOn

People

Juan Carlos will noch nicht abdanken

Am Samstag feierte der spanische König Juan Carlos im privaten Kreis seinen 75. Geburtstag. Seinem Volk zeigte sich der Monarch erst einen Tag später bei der traditionsreichen Militärparade zum 6. Januar vor dem Schloss in Madrid.

Es war sein erster öffentlicher Auftritt seit seiner Hüftoperation vor sechs Wochen.

Der 75-Jährige gab sogar erstmals seit 12 Jahren wieder ein Fernsehinterview, dass der Sender TVE am späten Freitagabend ausgestrahlt hatte. Darin machte der Monarch den Spekulationen um seine Abdankung ein Ende. Er wolle demnach noch lange nicht zugunsten von Kronprinz Felipe (44) abtreten.

"Ich befinde mich in guter Verfassung, habe Energie und freue mich, weiterzumachen, mit all den Herausforderungen, die wir vor uns haben", so Juan Carlos. Über seine viel kritisierte Elefantenjagd in Botsuana oder dem Korruptionsskandal um seinen Schwiegersohn Inaki Urdangarin verlor der Monarch allerdings kein Wort.

SpotOn