Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Jodie Foster gefällt deutsche Mentalität
Menschen Boulevard Jodie Foster gefällt deutsche Mentalität
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:15 06.10.2015
Jodie Foster kommt gerne nach Deutschland. Quelle: Guillaume Horcajuelo
Anzeige
Hamburg

Die Verbindung rühre wohl aus ihrer Jugend her: Ihre Mutter habe sie gern mit ins Kino genommen - "dort bin ich dann schon in frühen Jahren den Filmen von Fassbinder und Schlöndorff begegnet". Sie sei "total fasziniert" gewesen, ihre Liebe zum Kino und zu Deutschland habe dies gestärkt. "Noch heute reise ich sooft ich kann nach Deutschland."

Für den Psychothriller "Flightplan" hatte Foster 2004 unter anderem in Berlin und auf dem Flughafen Halle/Leipzig vor der Kamera gestanden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Will Smith (47) will mit voller Kraft zurück ins Musikgeschäft. "Ich schüttel' den Rost ab, klopfe den Staub 'runter", sagte er in der Beats 1 Show auf Apple Music am Montag (Ortszeit).

06.10.2015

US-Rockmusiker Tommy Lee (53) blickt verwundert zurück auf sein wildes Rockstar-Leben vor zwei Jahrzehnten. "Wir waren dämliche kleine Kinder", sagte der Schlagzeuger der Band Mötley Crüe dem Magazin "Playboy".

06.10.2015

New York (dpa) - US-Regisseur Spike Lee (58) wird Zeremonienmeister beim diesjährigen New York Marathon. Der Ehrenoscarpreisträger werde an Feierlichkeiten rund um das Rennen teilnehmen und am Marathontag gemeinsam mit dem Leiter des Spektakels die Strecke abfahren, teilten die Veranstalter in New York mit.

05.10.2015
Anzeige