Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Jessica Chastain verdankt die Schauspielerei ihrer Oma
Menschen Boulevard Jessica Chastain verdankt die Schauspielerei ihrer Oma
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:05 20.04.2013
Jessica Chastain ist ein ziemlicher Dickkopf. Quelle: Facundo Arrizabalaga
Anzeige
Frankfurt/Main

" In diesem Moment habe sie gewusst: "Da gehöre ich hin."

Zu Hause habe sie dann verkündet: "Ich werde Schauspielerin." Die Eltern hielten das für eine Laune, das Kind werde schon wieder zur Vernunft kommen. "Aber ich bin ein ziemlicher Dickkopf, und mein Entschluss stand fest", sagte die 36-Jährige in einem Interview mit der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung".

Gerade ist Chastains jüngster Film in die Kinos gekommen, der subtile Horrorfilm "Mama" (Regie Andy Muschietti). Für ihre Rolle als CIA-Agentin in "Zero Dark Thirty" war Chastain in diesem Jahr für einen Oscar nominiert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die neue Sprecherin der 20-Uhr-"Tagesschau", Linda Zervakis (37), fiebert ihrem ersten Auftritt entgegen. "Für mich ist es wie die Teilnahme am Champions-League-Finale", sagte die gebürtige Hamburgerin mit griechischen Wurzeln der Nachrichtenagentur dpa.

20.04.2013

Das Moderatoren-Duo Joko und Klaas ("Circus Halligalli", ProSieben) kann sich künftig über Schlafrhythmen von kleinen Kindern und Erziehungsmethoden unterhalten.

20.04.2013

Kristen Stewart (23, "Snow White and the Huntsman") wird nicht für den Thriller "Focus" vor der Kamera stehen. In dem Film sollte sie zusammen mit Will Smith (44, "Men in Black") zu sehen sein.

20.04.2013
Anzeige