Navigation:

© Dan Steinberg/Invision/AP

People

Jessica Chastain kam durch ihre Oma zur Schauspielerei

Was sie sich in den Kopf setzt, das muss auch so geschehen, denn Schauspielerin Jessica Chastain (36) ist ein "ziemlicher Dickkopf", wie sie nun im Interview mit der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" gestand.

Ihrem Durchsetzungsvermögen verdankt sie deswegen wohl auch ihre Karriere, denn ihre Eltern hielten ihren Wunsch, Schauspielerin zu werden, zunächst für eine Laune. Aber ihr Entschluss sei unumstößlich gewesen, so der rothaarige "Zero Dark Thirty"-Star.

Auf die Idee hat sie jedoch jemand ganz anderes gebracht. Ihre Großmutter. "Sie hatte selbst künstlerische Ambitionen", erklärt die 36-Jährige. Sie habe ihrer Enkelin dann Ballettstunden spendiert und sie einmal mit zu einer Aufführung des Webber-Musicals "Joseph and the Amazing Technicolor Dreamcoat" mitgenommen. Der entscheidende Moment für das Mädchen denn: "Der Vorhang hob sich. In diesem Moment wusste ich: Da gehöre ich hin. Das ist mein Beruf."

(jb/spot)