Navigation:
People

Jenny Elvers Ehe vor dem Aus?

Folgt nach der Alkoholbeichte nun das Liebes-Aus für Jenny Elvers-Elbertzhagen (40)? Ein heute veröffentlichtes Anwaltsschreiben legt dies nahe. "Ich zeige an, dass ich Herrn Goetz Elbertzhagen und seine Freundin anwaltlich vertrete", heißt es in dem Statement, in dem um Einhaltung der Privatsphäre gebeten wird.

Damit bestätigt Anwalt Ralf Höcker kürzlich aufgekommene Gerüchte um eine neue Beziehung des Medienmanagers.

Noch vor wenigen Tagen hatte Goetz Elbertzhagen (53) Spekulationen über ein Ende der Ehe zurückgewiesen. Der "Bild"-Zeitung hatte der Unternehmer gesagt: "Wir sind nicht getrennt, arbeiten seit dem, was uns widerfahren ist, intensiv an unserer Beziehung." Jenny Elvers hatte im vergangenen Herbst für Schlagzeilen gesorgt, nachdem sie in der NDR-Sendung "Das!" betrunken auftrat. Zwei Tage darauf brachte ihr Mann, mit dem sie seit zehn Jahren verheiratet ist, sie in die Entzugsklinik. Es folgten Interviews, in denen Jenny offen über ihre Sucht sprach: "Meine Tagesdosis war vormittags eine Flasche Sekt, nachmittags eine Flasche Wein und abends eine Flasche Wodka."

Jetzt muss Jenny ganz stark sein. Ende März hatte sie in "Bild am Sonntag" beteuert: "Jetzt ist unsere Beziehung besser und sogar stärker als zuvor." Doch ihr Mann wird bei ihrem schweren Kampf gegen die Sucht offenbar nicht mehr an ihrer Seite sein. Jenny Elvers-Elbertzhagens Facebook-Seite ist seit heute Nachmittag abgeschaltet.

(jb/spot)