Navigation:
Jennifer Hudson fühlt ihre Songs.

Jennifer Hudson fühlt ihre Songs. © Paul Buck

Leute

Jennifer Hudson: Du musst von deinen Songs ergriffen sein

Für die Schauspielerin und Soul-Sängerin Jennifer Hudson (32) ist es wichtig, sich voll und ganz auf Musik einzulassen. "Wenn du selbst die Ergriffenheit eines Songs nicht fühlst, wie kannst du dann annehmen, dass sie jemand anderes mitbekommt?", sagte sie in einem Interview, das am Sonntag im "Observer"-Magazin der britischen Zeitung "The Guardian" abgedruckt wurde.

London. e.

Auf sich selbst würde sie allerdings nicht die Aussage beziehen, dass Soul-Sängerinnen und -Sänger all ihre Trauer in ihre Stimme packen würden: "Natürlich hört man die Gefühle heraus, aber das war bei mir schon immer so." Noch immer hat die 32-Jährige große Schwierigkeiten, über den Mord an ihren Familienangehörigen vor knapp sechs Jahren zu reden.

"Ich habe bestimmt höchste Höhen und tiefste Tiefen gesehen", sagte sie.  "Du weißt nicht, wie stark du bist, bevor du einen solchen Moment erleben musst." Im Oktober 2008 hatte ihr früherer Schwager ihre Mutter, ihren Bruder und ihren Neffen erschossen.

dpa