Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Jeder dritte Deutsche träumt von Sex im Freien
Menschen Boulevard Jeder dritte Deutsche träumt von Sex im Freien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:40 11.04.2016
Ein junges Pärchen beim Hurricane-Rockfestival im Sonnenuntergang. Quelle: Alexander Körner
Anzeige
Berlin

de im Auftrag des Magazins "Playboy" repräsentativ ermittelte.

Der Lieblingsort vieler wäre dabei der Strand - und zwar für 68,4 Prozent der Frauen und 57,4 Prozent der Männer. Auf Platz zwei der sexuellen Fantasien landete Oralsex (31,2 Prozent), gefolgt von Experimenten mit Sex-Spielzeug (24,4 Prozent).

Beim Sex im Freien beobachtet zu werden, liegt laut der Umfrage dagegen gar nicht hoch im Kurs. Mit gerade einmal 3,9 Prozent ist es die am wenigsten verbreitete erotische Fantasie hierzulande - nach Gruppensex und Sadomaso-Praktiken (4,2 Prozent).

Für die Umfrage wurden 1000 repräsentativ ausgewählte Männer und Frauen in Deutschland befragt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Italo-Popstar Eros Ramazzotti hat ein Buch über seine internationale Musikkarriere verfasst. Das Werk mit dem Titel "Grazie di cuore" (Herzlichen Dank) werde am 5. Mai erscheinen und beinhalte auf 400 Seiten "Erzählungen, Anekdoten, Erinnerungen, zahlreiche Fotos und bisher unveröffentlichte Fundstücke" seiner mehr als 30-jährigen Laufbahn, teilte der Schmusesänger ("Adesso tu") auf seiner Facebook-Seite mit.

11.04.2016

Er ist für viele die "Stimme der Nation": Herbert Grönemeyer wird an diesem Dienstag 60 Jahre alt. Die Deutsche Presse-Agentur hat Kollegen gefragt, was sie mit Grönemeyer verbinden.

11.04.2016

Die Ehefrau des britischen Sängers Tom Jones (75) ist tot. Das teilte der Presseagent des Musikers mit, der unter anderem mit seinem Song "Sex Bomb" auch in den deutschen Charts vertreten war.

11.04.2016
Anzeige