Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Jean Paul Gaultier hält Distanz zum Internet
Menschen Boulevard Jean Paul Gaultier hält Distanz zum Internet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:23 04.09.2015
Jean Paul Gaultier steht mit der Technik auf Kriegsfuß. Foto: Olivier Hoslet
München

Alle technischen Geräte, die er anfasse, gingen im selben Moment kaputt. "Vielleicht ist der Heilmagnetismus, den meine Großmutter praktizierte, in umgekehrter Weise auf mich übergegangen."

Er wolle auch seine Haare nicht mehr blondieren. "Ich mag nicht mehr über meine Haarfarbe lügen, deshalb bin ich neuerdings naturgrau auf dem Kopf", sagte der Franzose. "Das Bleichen war eine Höllenqual. Die Kopfhaut brannte wie Feuer."

Außerdem werde er keinen Führerschein mehr machen, erzählte Gaultier. "Es würde Tote geben, wenn man mich ans Steuer ließe. Ich achte im Straßenverkehr so ziemlich auf alles, nur nicht auf Autos."

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schauspieler Elyas M'Barek (33) hat sich nach eigenen Angaben als Schüler auf Klassenfahrten nie daneben benommen. "Ich war auf Klassenfahrt, da war ich so 13. Da war das höchste der Gefühle, mal einen Energy-Drink zu trinken und Schieber zu tanzen mit den Damen.

04.09.2015

Rolling-Stones-Gitarrist Keith Richards (71) lästert über Heavy Metal: "Millionen sind in Metallica und Black Sabbath verliebt", sagte der Engländer der "New York Daily News" über zwei der berühmtesten Vertreter der Musikrichtung.

04.09.2015

Die erste Freundin des Schauspielers Ryan Reynolds (38) war allem Anschein nach aus Kunststoff. Der Kanadier ("Selbst ist die Braut") veröffentlichte am Donnerstag bei Twitter ein Foto und schrieb dazu: "Meine erste Freundin, Karen.

04.09.2015