Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Jason Segel gesteht Alkohol-Probleme
Menschen Boulevard Jason Segel gesteht Alkohol-Probleme
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:05 17.04.2013
Quelle: Todd Williamson/Invision/AP
Anzeige

Haben vielleicht die Alkoholprobleme des 33-Jährigen damit zu tun? Oder ertränkt er seine Sorgen im Alkohol? Wie das Online-Portal "Radar Online" jetzt berichtet, hat sich Segel bei den Anonymen Alkoholikern gemeldet und möchte sein Suchtproblem umgehend in den Griff bekommen: "Er sagte jedem, dass es an der Zeit ist, für immer mit dem Trinken aufzuhören."

Am 2. März begab sich Segel demnach zu einem Treffen der Anonymen Alkoholiker in Los Angeles und habe den Anwesenden dort erzählt, dass er bereits seit zwölf Tagen trocken sei. Bereits seit längerem wurde über Alkohol-Probleme von Segel spekuliert. Darauf angesprochen sagte er bereits im vergangenen Jahr: "Ich liebe es zu trinken, aber ich kann da kein Maß halten. Ich habe dem Alkohol noch nicht ganz abgeschworen, aber ich hoffe, dass ich nicht mehr trinken werde."

(dr/spot)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Pünktlich zur Frankfurter Buchmesse im Oktober erscheint die neue, autorisierte Biografie von Ex-Tennis-Star Boris Becker. "Das Leben ist kein Spiel" ist der Titel des Werks, das Becker zusammen mit dem Journalisten Christian Schommers geschrieben hat.

17.04.2013

Täglich neue Gerüchte um Kesha: Nachdem vor Kurzem bekannt wurde, dass die 26-Jährige Sängerin, die offen zu ihrer Bisexualität steht, mit einem Mädchen heftig in einer Schwulen- und Lesbenbar turtelte, gibt es jetzt erneut Neuigkeiten rund um ihr bewegtes Liebesleben.

17.04.2013

Mark Wahlberg ist es gewohnt, seinen Körper zu quaelen. Fuer seine neue Rolle als Bodybuilder in dem Film "Pain & Gain" musste der Amerikaner fünfmal in der Woche ins Fitnessstudio marschieren, um sich "ordentlich Muskeln zuzulegen", wie er jetzt im Interview mit spot on news in Miami verriet.

17.04.2013
Anzeige