Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Japan geht auf tätowierte Touristen zu
Menschen Boulevard Japan geht auf tätowierte Touristen zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 31.03.2016
Anzeige
Tokio

Viele Badehäuser verweigern tätowierten Gästen den Zutritt, doch die Tourismusbehörde will das jetzt ändern. Wie die Zeitung "Yomiuri Shimbun" kürzlich meldete, schlägt die Behörde den Badehaus-Betreibern vor, Gäste mit Tattoos zu bitten, diese mit Aufklebern abzudecken - um Konflikte zu vermeiden. Eine weitere Idee sei, Tätowierte zu Zeiten Einlass zu gewähren, in denen üblicherweise nicht so viele Familien ins Bad gehen. Hintergrund des Vorstoßes ist die stark steigende Zahl an Touristen, die viel Geld ins Land der aufgehenden Sonne bringen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Italien sieht in diesem Frühling schwarz-weiß - zumindest wenn man den Auslagen in den Schaufenstern glauben darf. Ob grafische Muster, Streifen oder Punkte, ob Kleider, Blusen, Jacken oder Hosen, die wohl klassischste aller Farbkombinationen bestimmt die Entwürfe.

31.03.2016

Hut, Westernstiefel, Unterhemd und Jeanswesten sind ihre Markenzeichen: Als Großstadt-Cowboys verkleidet ziehen die Musiker der Country-Rock-Band The BossHoss seit Jahren durch Deutschland.

31.03.2016

Die Band Revolverheld kennt aus eigener Erfahrung die sogenannte Männergrippe, bei der Männer gern etwas wehleidig sind. "Wir leiden auch alle mal ganz gerne", sagte Schlagzeuger Jakob Sinn (35) der Deutschen Presse-Agentur.

31.03.2016
Anzeige