Navigation:

© ddp images

People

Jane Seymour lässt sich scheiden

Hollywoodstar Jane Seymour scheint kein Glück in der Liebe zu haben. Die Schauspielerin, die den meisten als "Dr. Quinn" aus der gleichnamigen US-Serie noch geläufig ist, trennt sich nun von ihrem Mann, dem Produzenten James Keach.

Es ist die mittlerweile vierte Ehe für die 62-Jährige gewesen, wie die britische Zeitung "The Sun" meldet.

Das ehemalige Bond-Girl ("Leben und sterben lassen") soll nach Angaben des Blatts ihre Ehe beendet haben, weil sie das häufige Fremdgehen von Keach nicht mehr ertragen konnte. "Momentan verhandeln sie über die Einzelheiten der Scheidungsbedingungen. Auf jeden Fall werden sie ihre elterlichen Pflichten weiterhin sehr ernst nehmen", wird ein Insider von dem Blatt zitiert.

Seymour soll Keach bereits vor einigen Monaten verlassen haben, die Trennungsnachricht sei jedoch erst jetzt an die Medien duchgesickert. Das Paar heiratete 1993 und bekam die Zwillinge Johnny und Kristopher (beide 17). Seymour war in erster Ehe mit dem Sohn von Schauspieler und Regisseur Richard Attenborough, Michael verheiratet. Ihm folgten der ehemalige Freund von Michael Attenborough, Geoffrey Planer und der Geschäftsmann David Flynn, der auch der Vater ihrer Kinder Katherine (31) und Sean (26) ist.

(lp/spot)