Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Jane Seymour lässt sich scheiden
Menschen Boulevard Jane Seymour lässt sich scheiden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:50 14.04.2013
Quelle: ddp images
Anzeige

Es ist die mittlerweile vierte Ehe für die 62-Jährige gewesen, wie die britische Zeitung "The Sun" meldet.

Das ehemalige Bond-Girl ("Leben und sterben lassen") soll nach Angaben des Blatts ihre Ehe beendet haben, weil sie das häufige Fremdgehen von Keach nicht mehr ertragen konnte. "Momentan verhandeln sie über die Einzelheiten der Scheidungsbedingungen. Auf jeden Fall werden sie ihre elterlichen Pflichten weiterhin sehr ernst nehmen", wird ein Insider von dem Blatt zitiert.

Seymour soll Keach bereits vor einigen Monaten verlassen haben, die Trennungsnachricht sei jedoch erst jetzt an die Medien duchgesickert. Das Paar heiratete 1993 und bekam die Zwillinge Johnny und Kristopher (beide 17). Seymour war in erster Ehe mit dem Sohn von Schauspieler und Regisseur Richard Attenborough, Michael verheiratet. Ihm folgten der ehemalige Freund von Michael Attenborough, Geoffrey Planer und der Geschäftsmann David Flynn, der auch der Vater ihrer Kinder Katherine (31) und Sean (26) ist.

(lp/spot)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die hessische Lotteriegesellschaft hat noch keinen Kontakt zum Gewinner des Eurojackpots in Höhe von 46 Millionen Euro. Da er allerdings mit einer Kundenkarte gespielt habe, sei seine Identität bekannt, sagte die Sprecherin von Lotto Hessen, Dorothee Hoffmann, am Sonntag in Wiesbaden.

14.04.2013

legt keinen großen Wert auf das Protokoll des Hofes. "Ich bin kein Protokoll-Fetischist", sagte der künftige König in einem Interview mit dem niederländischen Fernsehen, das am kommenden Mittwoch ausgestrahlt wird.

14.04.2013

Die Enkelin des griechischen Tycoons Aristoteles Onassis soll die Familieninsel Skorpios an die russische Milliardärsfamilie Rybolowlew veräußert haben. Athina Onassis (28) habe die paradiesische Insel im Ionischen Meer an die Tochter des Düngemittel-Tycoons Dmitri Rybolowlew, Ekaterina, für 100 Jahre in Form eines Leasings praktisch verkauft, berichteten griechische Medien am Wochenende.

14.04.2013
Anzeige