Navigation:

© SpotOn

People

Jan Josef Liefers und kleine Notlügen

Er sieht aus, als könnte er kein Wässerchen trüben. Der Schauspieler Jan Josef Liefers (48) kann flunkern, dass es ein Vergnügen ist. Am 25. und 26. Dezember ist er im ARD-Weihnachts-Zweiteiler als Baron Münchhausen zu bewundern (ab 17.45 Uhr).

Wie hält er es selbst mit dem Lügen? Benutzt er in seinem privaten Alltag auch die eine oder andere Notlüge? "Mit Sicherheit, klar", sagte der beliebte TV-Star der Zeitschrift "Meins". "Allein um einem Konflikt aus dem Weg zu gehen, hat schon jeder von uns gelogen. Die Wissenschaft sagt, dass jeder Mensch zwischen 50 und 200 Mal pro Tag wissentlich lügt. Aber wir haben ja auch in der deutschen Sprache viele Worte für Nicht-die-Wahrheit-sagen. Flunkern, schwindeln, schummeln, spielen ... Das alles klingt nicht so schlimm wie Lüge. Lüge, da steht man gleich so vor Gericht."

SpotOn