Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Jan Böhmermann droht: "Ich hab Polizei"
Menschen Boulevard Jan Böhmermann droht: "Ich hab Polizei"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:23 03.12.2015
Jan Böhmermann und seine Verstärkung - die Polizei. Quelle: Youtube
Anzeige
Berlin

Jan Böhmermann ist mit seiner Schlagfertigkeit bekannt geworden, sein neuester Coup: Ein Rapper-Video, das die Ganster-Hiphopper-Szene tüchtig auf die Schippe nimmt: „Brichst Du Gesetz, bricht Dir Polizei die Beine. Ich wähl 110, dann lernst Du was ich meine“, rappt Böhmermann am Ende der ersten Strophe. Fast 5,3 Millionen Mal wurde das Video bereits geklickt – veröffentlicht wurde es am 26. November auf der Videoplattform Youtube.

Tatsächlich war Böhmermanns Vater Polizist, beim Bundesgrenzschutz und bei der Mordkommission. Das Musikvideo scheint Hommage an den Vater – und ironische Auseinandersetzung mit dessen Beruf zugleich. Unkritisch sind die Zeilen nicht: „Polizei macht nur, was Polizei will. Und wenn du dich beschwerst, glauben alle Polizei“, so Böhmermann.

Der Beat ist eingägig, das Video aufwändig produziert. Und eine Antwort von Haftbefehl ist auch schon da: Der deutsche Rapper türkisch-zazaisch-kurdischer Abstammung lanzierte am 1. Dezember den Track „CopKKKilla“ auf Youtube. Er erreicht bislang knapp 900 000 Klicks. Dort heißt es: „Schon als Jugendlicher schlugen sie in mein Gesicht/ Handschellen häng´ an unsern Hangelenken, Blutergüsse/ Und sie prügeln auf uns ein mit nem Knüppel/ Tritte in die Rippen. Pfefferspray, 100 Mililiter.“

Seine Schullaufbahn beendete Haftbefehl nach eigenen Angaben ohne Abschluss und flüchtete 2006 vor einer Freiheitsstrafe wegen Betrugs nach Istanbul. Dass er als „Gangsterrapper“ wenig von der Polizei hält, dürfte klar sein. Dass er sich deswegen lyrisch als Copkilla (Deutsch: Polizistenmörder) bezeichnet, scheint übertrieben – und ist geschmacklos.

Böhmermanns Antwort: „Wenn du bisschen frech wirst holt Polizei SEK/ Polizei funkt kurz, tatütata, Verstärkung da!“

von Tobias Welz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige