Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Jacko-Verwandte geben Teppich zurück
Menschen Boulevard Jacko-Verwandte geben Teppich zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:20 31.12.2012
Quelle: SpotOn
Anzeige

Da es dazu jedoch nicht kam und der Teppich somit keine Verwundung fand, kamen nun Jacksons Verwandte in das Geschäft und wollten den Vorleger zurückgeben. Der Laden zahlte trotz der langen Zeitspanne den Betrag von 15.000 Pfund (18.390 Euro) zurück. "Der Teppich wurde mit einer lebenslangen Garantie verkauft, aber da er ungebraucht und in makellosem Zustand war, erstatteten wir den vollen Preis zurück", sagte ein Verkäufer des Geschäfts.

SpotOn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Shitstorm ist in vollem Gange und hat ein neues Opfer: Nachdem WDR-Chefredakteur Jörg Schönenborn auf "intern.ARD.de" die Rundfunkgebührenumstellung verteidigt hatte, brach es über ihn hinein.

31.12.2012

Sänger Jürgen Drews (67) hat eine Abneigung gegen Schlager. "Ich habe Schlager immer gehasst", sagte er der "Frankfurter Rundschau".Er selbst sehe sich vielmehr als Partymacher.

31.12.2012

Die letzte Reise als Trip in das Weltall? Ewige Ruhe auf dem Mond? Oder ein letzter Gruß an die Erde als Sternschnuppe? Seit 15 Jahren vermittelt Manfred L. Lessing aus Espelkamp in Nordrhein-Westfalen Weltraumbestattungen - im Auftrag der amerikanischen Firma Celestis.

31.12.2012
Anzeige