Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard J. J. Abrams will Armstrong-Film machen
Menschen Boulevard J. J. Abrams will Armstrong-Film machen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:37 21.01.2013
Quelle: SpotOn
Anzeige

J. Abrams ("Star Trek", 46) und Produzent Bryan Burk von den Filmstudios Paramount Pictures haben sich nun die Rechte an einem Drehbuch mit dem Titel "Cycle of Lies: The Fall of Lance Armstrong" gesichert.

Das Skript soll von der "New York Times"-Sport-Reporterin Juliet Macur stammen, berichtet das Film-Portal "Deadline". Für die Rolle des Radsportlers ist Hollywood-Größe Matt Damon (42) im Gespräch. Armstrong hat nach Bekanntwerden der Doping-Vorfälle alle Titel verloren, die er sich von 1995 bis 2005 erkämpft hatte.

Zuvor hatte schon das Studio Sony Pictures einen Armstrong-Film mit Schauspieler Jake Gyllenhaal (32) geplant, das Projekt dann aber doch zu den Akten gelegt, als die Skandale bekannt wurden.

SpotOn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

"Das Allerwichtigste ist Damian für mich", sagte Sylvie van der Vaart (34) über ihre Trennung von Fußball-Star Rafael in einem TV-Interview mit RTL. Die letzten Wochen seien sehr hektisch gewesen, aber der Schutz der Familie stehe an erster Stelle, betonte sie außerdem.

21.01.2013

Tolle Auszeichnung für Unheilig. Die deutsche Band um Sänger und Songschreiber "der Graf" wird am 2. Februar in Berlin mit der "Goldenen Kamera" der Programmzeitschrift "Hörzu" in der Kategorie "Beste Musik National" geehrt.

21.01.2013

Hinter einem Album mit Coverversionen verbirgt sich oft kreative Dürre, und allzu selten fügen die Interpretationen den Vorlagen etwas Interessantes hinzu. Ganz anders bei den neuen Platten von Petra Haden und Claudia Brücken.

21.01.2013
Anzeige