Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Ist Tom Selleck ein Wasserdieb?
Menschen Boulevard Ist Tom Selleck ein Wasserdieb?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:42 09.07.2015
Tom Selleck soll Wasser für seine Ranch abgezweigt haben. Quelle: Nina Prommer
Anzeige
Los Angeles

Das Wasserversorgungsunternehmen Calleguas Municipal Water District hat vor Gericht im Bezirk Ventura County Klage gegen Selleck eingereicht. Er soll für seine Ranch in Westlake Village unerlaubterweise große Mengen Wasser von einem Hydranten abgezapft haben.

Laut Klageschrift soll ein auf Selleck zugelassener Tankwagen seit 2013 mehr als ein Dutzend Mal Wasser abgepumpt haben, zuletzt noch im März, wie die "Los Angeles Times" berichtete. Die Behörde habe einen Privatdetektiv zur Überwachung eingeschaltet. Selleck sei mehrmals aufgefordert worden, die Wasserentnahme zu unterlassen, heißt es. Der Schauspieler soll für die Kosten der Ermittlungen aufkommen und sofort das Abfüllen einstellen, verlangt der Wasserversorger.

Kalifornien leidet seit Jahren unter einer schweren Dürre, der Staat schreibt neuerdings Wassereinsparungen vor.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Prominenz macht sich rar, dafür sorgt die Mode selbst für Aufsehen: Am zweiten Tag der Berliner Fashion Week schickte der serbische Designer Sasa Kovacevic ein Model schwarz verschleiert mit dunkler Brille über den Laufsteg, nur die tätowierten Arme frei.

08.07.2015

Vor dem Michel in Hamburg ist eine Kupferplatte mit dem Namen "James Last" ins Pflaster eingelassen. Sie war ein Geschenk des Orchesters zum 70. Geburtstag des "Chefs".

08.07.2015

Während die Rockband AC/DC erfolgreich durch Europa tourt, wartet der langjährige Schlagzeuger Phil Rudd in Neuseeland auf eine Schicksalsentscheidung: An diesem Donnerstag erfährt er, ob er ins Gefängnis muss.

08.07.2015
Anzeige