Navigation:
Isabel Allendes Ehe ist am Ende.

Isabel Allendes Ehe ist am Ende. © Arne Dedert

Leute

Isabel Allende: Ehe-Aus nach 27 Jahren

Die Schriftstellerin Isabel Allende (73, "Das Geisterhaus") will noch einmal neu anfangen. Sie habe sich nach 27 Jahren Ehe von ihrem Mann getrennt, sagte sie der "Welt am Sonntag".

Berlin. "Viele Jahre war ich sehr verliebt. Und dann endete diese Ehe. Ich musste ihn gehen lassen und auch das Leben, das wir geführt hatten." Sie habe auch den gemeinsamen Besitz loslassen müssen: "Alles. Das große Haus, all die Möbel". Und dann sei auch noch der Hund gestorben, der 15 Jahre bei dem Paar gelebt habe. "Ich erlebe mit 73 noch mal einen Neuanfang. Ich habe meine Unabhängigkeit", sagte sie. Sie sehe die Scheidung und vieles andere als Teil ihres Trainings fürs Älterwerden. Die chilenische Autorin lebt in der Nähe von San Francisco.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige

Bild des Tages

Ein Heizkörper in Form eines Schweins steht auf der Hannover Messe. Die weltweit größte Industriemesse beginnt am 24. April. Ob das Schwein ein Verkaufsschlager wird, wird sich erst dann beurteilen lassen. Wir zweifeln allerdings.

zur Galerie