Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Ingrid van Bergen lebt buddhistisch
Menschen Boulevard Ingrid van Bergen lebt buddhistisch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:08 16.01.2013
Quelle: SpotOn
Anzeige

Im Juni wird die Schauspielerin schon 82 und ist scheinbar von unzerstörbarer Gesundheit: "Ich rauche nicht. Trinke nicht. Nehme keine Drogen. Ich lebe buddhistisch, lese viel, bin Vegetarierin und mit einem wachen Geist gesegnet", erzählt sie.

Ihren schwärzesten Moment erlebte die Schauspielerin am 3. Februar 1977 als sie aus Eifersucht ihren Geliebten Klaus Knaths erschoss und zu einer siebenjährigen Haftstrafe verurteilt wurde, von denen sie fünf absaß. Sie ist seither Single. "Jetzt bin ich über 80 und müsste mir einen alten Partner nehmen. Das geht nicht. Der Zug ist abgefahren", sagt van Bergen zu "Stern".

Im Dschungelcamp feierte sie 2009 ein kleines Comeback und ging als Dschungelkönigin wieder heraus. Van Bergen betätigt sich seither wieder als Schauspielerin und Synchronsprecherin. Nebenbei engagiert sie sich für Tiere und schreibt Kurzgeschichten. Mit drei Hunden, einer Katze und einem Pferd lebt sie in der Lüneburger Heide. Allerdings ist es ihr dort zu langweilig, es zieht sie zurück in die Stadt. "Am liebsten nach Hamburg. Ich möchte wieder unter Menschen."

SpotOn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der deutschsprachige Raum kann stolz auf Schauspieler Christoph Waltz (56) sein: Einen Oscar besitzt er bereits, für einen zweiten wurde er vor kurzem nominiert.

17.01.2013

Lebendige Würmer und krabbelnde Skorpione zu essen ist keine leichte Aufgabe für die Bewohner des RTL-Dschungelcamps. Trotzdem kommt diese Mutrobe immer wieder vor: Wer sich die erhofften Sterne ergattern will, sollte sich dabei am besten eine positive Einstellung angewöhnen.

16.01.2013

Die Berliner Modewoche sieht rot: Am zweiten Tag des Laufsteg-Spektakels beherrschten Rottöne in allen Schattierungen die Szene. Sogar Schauspielerin Iris Berben (62) hat ihre Lieblingsfarbe gewechselt und steht jetzt auf Rot, wie sie der Nachrichtenagentur dpa verriet.

16.01.2013
Anzeige