Navigation:

© SpotOn

Lifestyle

In wenigen Schritten zur perfekten Braue

Manche tragen sie breit, andere schmal und wieder andere malen sie an: die Augenbrauen. Doch in der Modewelt setzt man vor allem auf eines: Natürlichkeit. So ist es auch bei Stars wie Keira Knightley (27, Foto), Emma Watson (22) und Eva Mendes (38).

Weil aber nicht mal diese drei Schönheiten von Natur aus den perfekten Bogen haben, kommt hier die Anleitung.

Zuerst sollten die Brauen mit einer kleinen extra dafür vorgesehenen Bürste leicht nach oben gekämmt und die Härchen dann mit einer Augenbrauenschere ein wenig gekürzt werden. Anschließend auf die gleiche Weise nach unten bürsten und überständige Härchen auszupfen. Wichtig ist die natürlich Optik, daher sollte nicht zu viel Haar entfernt werden. Im Optimalfall stiegt der Augenbrauenbogen erst an und fällt dann ab. Ebenso verhält es sich mit der Breite, auch diese verjüngt sich nach außen hin.

Wer Rötungen vermeiden will, der kühlt am besten mit Eiswürfeln regelmäßig während des Zupfens. Zum Schluss bürstet man die Augenbrauen in Richtung des natürlichen Haarwuchses, um sie zu formen und sie an die richtige Position zu bringen. Mit einem Augenbrauenstift, der der Brauenfarbe entspricht, können sie perfekt in ihrer Form definiert werden. Haarfreie Stellen werden so im Nachhinein aufgefüllt. Und wie immer gilt auch hier, Übung macht hier den Meister!

SpotOn