Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard In Extremo neue Nummer eins in Album-Charts
Menschen Boulevard In Extremo neue Nummer eins in Album-Charts
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 01.07.2016
In Extremo ist auf dem ersten Platz der Albumcharts gelandet. Quelle: Tobias Hase
Anzeige
Baden-Baden

Das teilte GfK Entertainment am Freitag in Baden-Baden mit.

Rockinterpreten beherrschen auch die anderen Plätze in den Top 5: Rang zwei geht, wie in der Vorwoche, an die Red Hot Chili Peppers ("The Getaway"). Die dänische Metal-Band Volbeat ("Seal The Deal & Let's Boogie") steigt von vier auf drei. Die Böhsen Onkelz - letzte Woche noch Nummer eins - fallen mit dem Mitschnitt "Live am Hockenheimring 2015" auf Platz vier. Und Altrocker Udo Lindenberg ("Stärker als die Zeit") hält nach wie vor Rang fünf.

In den Single-Charts finden sich in den Top 5 nach wie vor während der EM ein paar Fußball-Songs: Das offizielle UEFA-Lied von David Guetta feat. Zara Larsson, "This One's For You", steht auf dem dritten Platz (Vorwoche zwei). Mark Forster und der ZDF-EM-Song "Wir sind groß" fällt von drei auf vier.

Die Spitzenposition hält "This Girl" von Kungs Vs. Cookin' On 3 Burners. Platz zwei erobert - nach Rang sieben in der Vorwoche - Frankreichs musikalische Neuentdeckung Imany mit dem Lied "Don't Be So Shy". Das frühere Fotomodell von den Komoren könnte mit dem Ohrwurm den Sommerhit des Jahres landen, wie die Experten von GfK Entertainment meinen.

US-Superstar Justin Timberlake steht mit seinem "Can't Stop The Feeling!" wie in der Vorwoche auf Platz fünf.

Höchste Neueinsteiger sind auf Platz 51 DieLochis mit ihrem Song "Lieblingslied". Es ist bereits der siebte Song, den die YouTuber in der Hitliste unterbringen können. In zwei Monaten wollen die Brüder ihr Debütalbum "#Zwilling" herausbringen.

dpa

Der deutsche DJ Sven Väth (51) will auch während seiner Auftritte nicht auf die Fußball-EM verzichten. 

"Am Samstag spiele ich im Love Family Park, und während meines Sets könnt ihr den Spielstand vom Spiel Deutschland-Italien während der ersten Halbzeit auf der Leinwand sehen.

01.07.2016

US-Schauspielerin Anna Kendrick (30) bleibt ihrem zynischen Wesen auch im Umgang mit Fans treu. 

"Wenn ich mal spöttisch bin, wissen die Leute, dass das meine Art ist. Ich wäre so schlecht als Taylor Swift, die perfekte Miss Amerika, die sich rührend um ihre Fans bemüht", sagte der "Twilight"-Star dem Magazin "The Edit". 

"Natürlich möchte ich meinen Fans nicht den Tag vermiesen, aber ich bin ganz froh, wenn ich meine eigensinnigen Kommentare äußern darf und für meine eigene Art gemocht werde."

Kendrick wurde als gesprächige High-School-Schülerin Jessica in den "Twilight"-Filmen und durch die Komödie "Pitch Perfect" bekannt.

01.07.2016

US-Schauspieler Samuel L. Jackson (67) erzählt davon, wie er vor Jahrzehnten unter Drogeneinfluss auf Theaterbühnen stand. 

"Ich war ein beschissener Drogenabhängiger und öfter wie von Sinnen, aber ich hatte eine Reputation", sagte Jackson dem britischen "Guardian". "Ich war pünktlich, wusste meine Texte, habe meine Einsätze nicht verpasst."

Aber die Drogensucht habe zu der Zeit einer größeren Karriere im Weg gestanden.

01.07.2016
Anzeige