Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard "Hurricane" ohne ein einziges Konzert
Menschen Boulevard "Hurricane" ohne ein einziges Konzert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:54 26.06.2016
Woodstock lässt grüßen. Quelle: Sophia Kembowski
Anzeige
Scheeßel

Nach mehreren Unwettern vom Anreisetag Donnerstag an hatte der viele Regen Festival- und Camping-Gelände unter Wasser gesetzt. Nachdem der Beginn des Programms am Samstag mehrmals nach hinten verschoben worden war, sagten die Veranstalter die Konzerte für Samstag am Abend schließlich komplett ab.

Feuerwehr und THW sollten in der Nacht das Gelände "spielbereit" machen, damit das Programm am dritten und letzten Tag am Sonntag wie geplant stattfinden könne, hieß es.

Angekündigt für Samstag waren 38 Bands und Künstler, darunter The Prodigy, The Offspring und Frank Turner. Am Samstagabend feierten die noch verbliebenen Musikfans bei der Open-Air-Aftershowparty - im Regen und Matsch.

dpa

Das "Hurricane"-Festival im niedersächsischen Scheeßel ist am Freitag wegen eines schweren Unwetters unterbrochen worden. "Wir unterbrechen für zwei Stunden den Veranstaltungsbetrieb aufgrund eines schweren Unwetters", teilten die Veranstalter mit.

25.06.2016

Den Sänger Clueso (36, "Stadtrandlichter") hat eine Reise nach Äthiopien zum Nachdenken über die eigenen Privilegien angeregt. "Man hinterfragt seine Komfortzone", sagte der Erfurter der "Thüringer Allgemeinen" (Samstag) über seine Erfahrungen in einem der ärmsten Länder der Welt.

25.06.2016

Die Sängerin Zaz (36) glaubt an die Lebensfreude und Widerstandskraft der Franzosen. Überall wo sie hingekommen sei, hätten die Leute sie nach den Anschlägen in Paris gefragt, ob der Pariser Geist und die Leichtigkeit nun verloren seien, sagte die Französin der "Leipziger Volkszeitung" (Samstag).

25.06.2016
Anzeige