Navigation:

© SpotOn

Kino

Horrorfilm "Mama" begeistert das US-Publikum

Der neue Streifen mit Schauspielerin Jessica Chastain, "Mama", hat direkt nach seinem Start die Spitze der US-Kinocharts erklommen. Der Horrorfilm hat am Wochenende 28 Millionen US-Dollar eingespielt und somit den Bigelow-Streifen "Zero Dark Thirty" auf Platz zwei der Charts verwiesen, indem Chastain ebenfalls zu sehen ist.

Der Film über die Ergreifung von Osama bin Laden hat 17,7 Millionen US-Dollar eingespielt.

"Broken City" mit Russell Crowe hat in der ersten Woche neun Millionen eingespielt und erreichte somit Platz fünf der Rangliste. Der Oscar-nominierte Film "Silver Linings Playbook" kletterte von Platz zehn auf Platz drei. Der Tarantino-Western "Django Unchained" rutschte indes von Platz vier auf Platz sieben ab.

Dahinter rangiert der Musical-Film "Les Misérables" auf dem achten Platz. Auch "Der Hobbit" hält sich noch in den Top Ten und erreicht mit 6,4 Millionen US-Dollar den neunten Platz.

SpotOn