Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Helene Fischer und Conchita Wurst im Rennen um Goldene Henne
Menschen Boulevard Helene Fischer und Conchita Wurst im Rennen um Goldene Henne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:37 07.08.2014
Der Medienpreis "Goldene Henne" wird seit vielen Jahren vergeben. Quelle: Jens Kalaene
Anzeige
Berlin

e. Insgesamt wurden für den ostdeutschen Medienpreis 40 Kandidaten für vier Kategorien nominiert, wie der Burda Verlag mitteilte. Über die Gewinner entscheidet das Publikum. Bis zum 20. August können Fans telefonisch, mit Teilnahmekarten oder online auf der Internetseite www.goldene-henne.de abstimmen. Die Auszeichnungen werden am 10. Oktober in Leipzig vergeben.

In der Kategorie Schauspiel treten unter anderen Josefine Preuß, Elyas M'Barek, Nora Tschirner und Christian Ulmen an. Kandidaten im Bereich Musik sind neben Helene Fischer und Conchita Wurst etwa Udo Jürgens und Andreas Gabalier. Als Moderatoren gehen Guido Maria Kretschmer, Barbara Schöneberger und das Duo Matthias Opdenhövel und Mehmet Scholl ins Rennen. Und in der Kategorie Sport konkurriert die Nationalmannschaft beispielsweise mit der Ski-Legende Maria Höfl-Riesch.

Der Preis erinnert an die 1991 gestorbene Berliner Entertainerin Helga "Henne" Hahnemann. Er wird alljährlich von MDR, RBB und "Superillu" vergeben. Weitere Möglichkeiten zur Stimmabgabe finden sich auf den jeweiligen Homepages. Neben der Publikumswahl entscheidet eine Jury über weitere Auszeichnungen in den Kategorien Politik, Charity und Lebenswerk.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach wochenlangen Diskussionen soll der Eurovision Song Contest (ESC) 2015 nun in Wien ausgetragen werden. "Nach sorgfältiger Prüfung und genauer Abwägung aller relevanten Parameter ist unsere Wahl auf Wien gefallen", sagte der Generaldirektor des ausrichtenden ORF, Alexander Wrabetz, am Mittwoch.

07.08.2014

Kim Kardashian (33) und Kanye West (37) wollen umziehen. Sie hätten ein "erstaunliches" Haus gefunden, zitierte die US-Zeitschrift "People" am Mittwoch das amerikanische TV-Sternchen.

07.08.2014

Für den britischen Regisseur Ken Loach wiederholen sich derzeit Fehler aus der Vergangenheit. Sein aktueller Kinofilm "Jimmy's Hall" basiert auf wahren Ereignissen und erzählt von einem irischen Dorf Anfang der 1930er Jahre, wo Kirche und Obrigkeit gegen eine Tanzhalle der Bewohner vorgehen.

07.08.2014
Anzeige