Navigation:
People

Heiratsantrag rührte Sosniok zu Tränen

Verliebt und verlobt sind die beiden schon, nun wollen Schauspieler Jan Sosniok (45) und seine Langzeitfreundin Nadine Möllers (34) die Hochzeit folgen lassen. Dass der Weg bis dahin sehr emotional war, verrieten die beiden nun im Interview mit dem Magazin "IN".

"Ich wollte eigentlich erst Nadines Vater um Erlaubnis fragen", schildert der Schauspieler seinen Plan. "Doch dann war ich von der tollen Frau, die ich heiraten will, ganz ergriffen, mir kamen die Tränen und ich habe es vergessen." Den Segen des Vaters haben die beiden mittlerweile und so geht es an die Planung der Feierlichkeiten, die eventuell auf einem Gutshof stattfinden könnten. "Da wir nicht in der Kirche sind, können wir nur standesamtlich heiraten", so Sosniok.

Ein Projekt geht das Paar dann aber doch noch vor der Hochzeit an. "Jetzt steht erst mal die Renovierung unseres Häuschens an", erzählt die zukünftige Braut.

(jb/spot)