Navigation:

© SpotOn

People

Heino Ferch will fit bleiben

Schauspieler Heino Ferch ("Der Tunnel") feiert im August seinen 50. Geburtstag. Das bereite ihm allerdings keine Sorgen, sagte er der "Berliner Zeitung". Es gebe nichts zu beklagen.

Körperliche Fitness sei für ihn sehr wichtig. "Sport ist nach wie vor ein wichtiger Teil meines Lebens." Als ehemaliger Leistungssportler bedeute ihm das Wohlfühlen in einem fitten Körper sehr viel.

"Selbst, dass ich seit einem Jahr eine Lesebrille brauche, hab ich gut verkraftet", fügte er hinzu. Ferch, der aktuell in dem ZDF-Zweiteiler "Spuren des Bösen" in der Rolle des Polizeipsychologen Richard Brock zu sehen ist, war in seiner Jugend als Kunstturner aktiv. Aber auch Reiten, Fechten, Boxen, Eishockey, Squash, Tauchen, Volleyball und Basketball gehören zu den Sportarten, die der 49-Jährige beherrscht.

SpotOn