Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Heike Makatsch lebt das "Öko-Übermutter"-Klischee
Menschen Boulevard Heike Makatsch lebt das "Öko-Übermutter"-Klischee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:20 27.03.2016
Heike Makatsch ernährt sich vegetarisch. Quelle: Winfried Rothermel
Anzeige
Berlin

Seit drei Jahren sei sie beispielsweise Vegetarierin, erläuterte Makatsch, deren erster Einsatz als "Tatort"-Kommissarin Ellen Berlinger am Ostermontag im Ersten ansteht "Für mich sind Tiere Lebewesen mit Gefühlen, mit einer eigenen Geschichte, mit einer Seele. Da konnte ich Fleisch irgendwann nicht mehr essen." Außerdem habe sie zwar ein Auto: "Aber ich fahre viel Fahrrad. Und ich könnte mir durchaus ein Leben ohne Auto vorstellen, bin aber nicht militant öko."

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie haben schreiend bunte Haare, manche tragen Samurai-Schwerter und ganz viele Mädchen ultrakurze Röcke: Zu Hunderten bevölkern lebende Comicfiguren derzeit die japanische Hauptstadt Tokio.

26.03.2016

TV-Star Günther Jauch (59) ist nach seinem Ausstieg als Talkmaster bei der ARD jetzt öfter auf seinem Weingut unterwegs. Aber so richtig mit anpacken kann er da eigentlich nicht, verriet er den Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland.

26.03.2016

US-Pop-Diva Mariah Carey hat nach den Anschlägen in Brüssel ein für Sonntag geplantes Konzert in der belgischen Hauptstadt abgesagt. Carey schrieb in der Nacht zum Samstag im Kurznachrichtendienst Twitter, ihr sei zur Sicherheit "meiner Fans, meiner Band, meiner Crew" und allen, die an der Tour beteiligt seien, zur Absage geraten worden.

26.03.2016
Anzeige