Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Heidi macht auf Kleopatra
Menschen Boulevard Heidi macht auf Kleopatra
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:45 26.10.2012
Heidi Klum mag Halloween. Quelle: Paul Buck
Anzeige
Los Angeles

Mit Designern habe sie über Monate hinweg an dem Outfit gearbeitet, erzählt das Model in einem Video. Das fertige Outfit werde sie bei ihrer jährlichen Halloween-Party am 31. Oktober in New York tragen.

Das aus Bergisch Gladbach stammende Model wirft sich in seiner amerikanischen Wahlheimat zu Halloween seit Jahren in ausgefallene Kostüme. Sie war schon als Superheldin, schwarzer Rabe, paradiesische Schlange, goldfarbene Außerirdische und als Vampirin verkleidet. Im vorigen Jahr trug sie als Anatomie-Modell einen hautengen rot-weißen Bodysuit.

Es ist das erste Halloween-Fest für die vierfache Mutter seit der Trennung von Ehemann Seal. Im April reichte das Model die Scheidung von dem britischen Sänger ein. Im September bestätigte Klum in einer US-Talkshow, dass sie nun mit ihrem Leibwächter zusammen ist.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

"Ein echter Schwiegermutter-Traum", freut sich Königin Silvia (68) über den neuen Verlobten ihrer Tochter Madeleine (30).Mit dem US-Finanzmann Chris O'Neill (38) will die schwedische Prinzessin den Schritt in die Ehe wagen, nachdem der erste Anlauf wegen Untreue des damaligen Verlobten schmerzhaft schiefgegangen war.

25.10.2012

Der Rapper Sean "Diddy" Combs ist bei einem Autounfall leicht verletzt worden. Sein Auto, das von einem Fahrer gesteuert wurde, sei nahe des Beverly Hills Hotels in Los Angeles mit einem anderen Wagen zusammengestoßen, berichteten US-Medien am Donnerstag.

25.10.2012

Gemeinsam mit prominenten Kollegen wie Wyclef Jean und Sting hat der Sänger Stevie Wonder (62) den Vereinten Nationen ein Geburtstagsständchen gesungen.Anlässlich des 67. Jahrestags des UN-Gründungsvertrags gab der blinde US-Sänger, der sich schon seit längerem als UN-Friedensbotschafter engagiert, am Mittwochabend ein Konzert im Saal der UN-Vollversammlung.

25.10.2012
Anzeige