Navigation:

© SpotOn

People

Heidi Klum wird keine Braut mehr

Das deutsche Topmodel Heidi Klum (39) hat fürs Erste genug vom Heiraten. Ihre ersten beiden Ehen gingen in die Brüche. Nun möchte die Mutter von vier Kindern erst einmal nicht mehr vor den Altar treten.

In einem Interview mit der US-Ausgabe von "Marie Claire" erzählt die 39-Jährige, warum sich ihr Verhältnis zur Ehe geändert hat.

Auf die Frage, ob sie noch einmal heiraten wolle, antwortet Klum: "Ich glaube nicht. Ich wollte die Erinnerung an unsere Hochzeit jedes Jahr wieder lebendig werden lassen. Deswegen dachte ich, dass es schön wäre, jedes Jahr wieder und wieder zu heiraten. Aber jetzt finde ich nicht mehr, dass es so wahnsinnig wichtig ist." Das Model hatte die Ehe mit Sänger Seal jedes Jahr aufs Neue zelebriert.

"Ich bin nicht wegen irgendetwas wütend, aber ich glaube nicht, dass ich es noch einmal tun werde. Vielleicht, wenn ich 15 oder 20 Jahre mit jemandem zusammen bin und wir es in unserem hohen Alter tun, das wäre eine lustige Sache. Aber ich habe keinen Druck mehr deswegen", sagt die Blondine weiter.

Klum ist stolz auf ihre Familie und wie sie die Trennung von Seal verarbeitet hat. "Habe ich mir gewünscht, dass meiner Familie das passiert? Nein. Aber jeder ist gesund. Wir machen mit unseren Leben weiter. Wenn jemand sehr krank wäre - was Gott verhüten möge -, das wäre ein echtes Problem. Es ist nicht so, wie ich es wollte. Es ist nicht das, was irgendjemand wollte. Aber es ist kein echtes Problem."

SpotOn