Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Heidi Klum wird keine Braut mehr
Menschen Boulevard Heidi Klum wird keine Braut mehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:10 07.01.2013
Quelle: SpotOn
Anzeige

In einem Interview mit der US-Ausgabe von "Marie Claire" erzählt die 39-Jährige, warum sich ihr Verhältnis zur Ehe geändert hat.

Auf die Frage, ob sie noch einmal heiraten wolle, antwortet Klum: "Ich glaube nicht. Ich wollte die Erinnerung an unsere Hochzeit jedes Jahr wieder lebendig werden lassen. Deswegen dachte ich, dass es schön wäre, jedes Jahr wieder und wieder zu heiraten. Aber jetzt finde ich nicht mehr, dass es so wahnsinnig wichtig ist." Das Model hatte die Ehe mit Sänger Seal jedes Jahr aufs Neue zelebriert.

"Ich bin nicht wegen irgendetwas wütend, aber ich glaube nicht, dass ich es noch einmal tun werde. Vielleicht, wenn ich 15 oder 20 Jahre mit jemandem zusammen bin und wir es in unserem hohen Alter tun, das wäre eine lustige Sache. Aber ich habe keinen Druck mehr deswegen", sagt die Blondine weiter.

Klum ist stolz auf ihre Familie und wie sie die Trennung von Seal verarbeitet hat. "Habe ich mir gewünscht, dass meiner Familie das passiert? Nein. Aber jeder ist gesund. Wir machen mit unseren Leben weiter. Wenn jemand sehr krank wäre - was Gott verhüten möge -, das wäre ein echtes Problem. Es ist nicht so, wie ich es wollte. Es ist nicht das, was irgendjemand wollte. Aber es ist kein echtes Problem."

SpotOn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum 20-jährigen Bestehen der Band Boyzone erscheint ein Jubiläumsalbum. Darauf sollen auch Songs zu hören sein, die bisher noch unveröffentlicht sind. Unter anderem mit der Stimme des verstorbenen Bandmitglieds Stephen Gately.

07.01.2013

Im Herbst wurde Jungschauspieler Wilson Gonzalez Ochsenknecht der Führerschein entzogen. Er saß bekokst am Steuer. Drei Linien Koks und zwei Joints soll er konsumiert haben.

07.01.2013

Und täglich grüßt das Murmeltier: Lionel Messi (25) ist zum vierten Mal in Folge zum Weltfußballer des Jahres gewählt worden. Keine Überraschung. Doch das Jahr 2012 hatte noch mehr zu bieten für den Argentinier: Er ist Vater geworden: "Das ist mir wichtiger als der Nimbus des besten Fußballers der Welt", sagte der Argentinier Ende 2012 der spanischen Zeitung "El País".

07.01.2013
Anzeige