Navigation:

© SpotOn

People

Heidi Klum steht auf sexy Experimente

Super-Model und Super-Woman zugleich: Heidi Klum macht so schnell niemand etwas vor. Obwohl die 39-Jährige eine eher schwierige Zeit hinter sich hat, erzählt sie wieder so offen wie früher über verschiedenste Themen.

Noch kein Jahr liegt ihre Trennung von Sänger Seal (49) zurück und schon spricht das Model über Experimente im Bett. Ob das dem neuen Mann an ihrer Seite, ihrem Bodyguard Martin Kirsten, gefallen wird?

Dem amerikanischen Magazin "Marie Claire" verriet sie: "Es ist in Ordnung den Versuch zu wagen, sich ab und zu zu verkleiden - auch Dinge außerhalb der Norm zu tun. [...] Es gibt Leute, die sehr experimentierfreudig im Bett sind und es gibt welche, die sind es nicht." Im Bezug auf ihre Scheidung von Seal kann Heidi Klum es nicht verstehen, warum viele sie als "schrecklich" bezeichnen. Mit ihrem neuen Freund ist sie derzeit äußerst glücklich.

Die 39-Jährige erzählt aber auch, dass sie keine von den Frauen ist, die sich jüngere Männer suchen würde: "Junge Männer trainieren mehr und wenn sie sich dann ausziehen, sehen sie ziemlich sexy in ihrem durchtrainierten Körper aus. Aber ich bin realistisch. Ich werde nächstes Jahr 40 und ich denke nicht, dass ich damit umgehen könnte neben einem 25-Jährigen aufzuwachen."

SpotOn