Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Hamiltons Wunsch: „Lasst mehr Frauen ins Fahrerlager“
Menschen Boulevard Hamiltons Wunsch: „Lasst mehr Frauen ins Fahrerlager“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:17 23.03.2017
Lewis Hamilton scherzt über Frauen im Fahrerlager der Formel 1. Quelle: imago
Anzeige
Melbourne

Auf Nachfrage fügte der Brite später in Anspielung auf eine Unterwäschemarke noch grinsend hinzu: „Vielleicht alle Victorias-Secret-Models.“ Die Formel 1 debattiert seit dem Wechsel des Eigentümers und der Entmachtung des langjährigen Geschäftsführers Bernie Ecclestone über Reformen, die das Spektakel und das Interesse der Fans erhöhen sollen.

Hamilton wünschte sich zudem ein Rennen in Miami. „Das würde toll werden“, sagte der 32-Jährige, der viel Freizeit in den USA verbringt. Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo indes plädierte für ein Rennen im Spielerparadies Las Vegas. Ferrari-Pilot Sebastian Vettel konterte daraufhin trocken: „Ein Rennen in Deutschland.“ In dieser Saison findet kein Grand Prix in Vettels Heimat statt, weil die Veranstalter das finanzielle Risiko scheuen.

Von hollmann.christian

Die britische Schauspielerin Kate Winslet (41) hat erneut über ihre schlechten Erfahrungen als Schülerin gesprochen.

23.03.2017

Neuer Aufschlag für Daniel Hartwich: Vom 30. April präsentiert der 38-jährige TV-Moderator immer sonntags (19.05 Uhr) sechs Folgen der Kuppelshow „Meet the Parents“, wie der Kölner Privatsender am Mittwoch mitteilte.

22.03.2017

Für einen neuen NDR-„Tatort“ steht Axel Milberg derzeit mit Emmy-Preisträgerin Christiane Paul vor der Kamera. „Borowski und das Land zwischen den Meeren“ wird an der Ostsee und in Nordfriesland gedreht, auch auf den Inseln Amrum, Fehmarn und Pellworm.

22.03.2017
Anzeige