Navigation:

© Chris Pizzello/Invision/AP

People

Gwyneth Paltrow zur schönsten Frau der Welt gekürt

Das US-Magazin "People" hat Schauspielerin Gwyneth Paltrow (40) zur schönsten Frau der Welt des Jahres 2013 gewählt. Die "Iron Man"-Darstellerin führt die Liste der hübschesten Menschen des Planeten, welche das Magazin in seiner kommenden Ausgabe veröffentlicht, vor Hollywood-Schönheiten wie Kerry Washington, Amanda Seyfried oder Zooey Deschanel an.

Auch die 75-jährige Jane Fonda schaffte es in den erlauchten Kreis zwischen jüngeren Superstars wie Jennifer Lawrence, Halle Berry und Pink.

In der Sonderausgabe, die am 26. April erscheint, verrät Siegerin Paltrow ihr Geheimnis: Fitness-Training. "Es lässt mich jünger aussehen und ich fühle mich stärker", sagt die 40-Jährige, die fünf Tage in der Woche die Tracy-Anderson-Methode anwendet. Diese setzt sich aus den Bausteinen Muskeldesign, Cardio-Training und einem Ernährungsplan zusammen. Das Pensum strenge Paltrow überhaupt nicht an: "Es ist wie Zähneputzen, ich mache es einfach."

Genug zu tun hat Paltrow derzeit sowieso. Kürzlich hat sie "Iron Man 3" an der Seite von Robert Downey Jr. abgedreht, gleichzeitig debütierte ihr zweites Kochbuch "It's All Good" auf Platz eins der "New York Times".

In den eigenen vier Wänden rückt der strahlende Glanz des Hollywood-Sternchens in den Hintergrund. Für ihre Kinder Apple und Moses sei die Frau von Coldplay-Sänger Chris Martin nichts anderes als eine Mutter. "Zuhause trage ich Jeans und T-Shirt. Ich trage nicht wirklich Make-up, anders kennen sie mich nicht", verrät Paltrow.

Wenn sie sich doch einmal aufbrezelt, habe ihr Mann sogleich einen Spruch parat: "Er sagt dann 'Oh wow! Sie sind Gwyneth Paltrow!' Denn auch er ist es gewohnt, mich in weiten Hosen und mit krausem Haar zu sehen." Sehr zur Freude ihrer Fans zeigt sich Gwyneth Paltrow dann aber doch das ein oder andere Mal im sexy Abendkleid.

(ami/spot)