Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Größte Techno-Party der Welt in Zürich
Menschen Boulevard Größte Techno-Party der Welt in Zürich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:08 14.08.2016
Fantasie ist Trumpf beim Rave in Zürich. Quelle: Walter Bieri
Anzeige
Zürich

Bei strahlendem Sonnenschein haben in Zürich am Samstag rund 900 000 Techno-Fans die 25. Street Parade gefeiert. Unter dem Motto "unique" warb die größte Techno-Party der Welt wieder für Frieden und Toleranz. 

Auf der 2,4 Kilometer langen Strecke am Ufer des Zürichsees rollten 30 "Love Mobiles", begleitet von bunt kostümierten Tänzern, teils in Engels- oder auch Teufelskluft. Als einer unter den 200 DJs auf den acht Bühnen und den "Love Mobiles" war auch der Gründer der Loveparade, Dr. Motte, am Start.

Getrübt wurde die ausgelassene Stimmung durch Diebe und andere Kriminelle. Die Polizei nahm nach Angaben vom Sonntag insgesamt rund 66 Tatverdächtige fest. Oft wurden Handys und Geldbeutel geklaut. Manche Diebe setzten auch Pfefferspray ein, um ihre Opfer wehrlos zu machen.

"Außergewöhnlich hoch waren die Augenbehandlungen infolge von Reizstoffen", hieß es vonseiten der Sanitäter. Sie behandelten insgesamt fast 700 Menschen mit allen möglichen Blessuren. 

dpa

Sie haben sich richtig Zeit gelassen mit ihrem neuen Album, aber bald ist es soweit: Das Hamburger Hip-Hop-Trio Beginner legt dreizehn Jahre nach "Blast Action Heroes" sein neues Studioalbum "Advanced Chemistry" vor.

14.08.2016

Der Schauspieler Viggo Mortensen ("Herr der Ringe") fürchtet sich nicht vor der Wildnis. "Ich käme dort zurecht – und wahrscheinlich besser als viele andere Leute", sagte er dem Nachrichtenmagazin "Focus".

14.08.2016

Raubtier statt drei Streifen: Nach Jahren als Adidas-Träger zeigt sich der kubanische Revolutionsführer Fidel Castro immer häufiger in Kleidung des Konkurrenten Puma.

14.08.2016
Anzeige