Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Griffith und Banderas offiziell geschieden
Menschen Boulevard Griffith und Banderas offiziell geschieden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:15 09.12.2015
Melanie Griffith und Antonio Banderas 2011 bei einem Charity-Event in Spanien. Foto: Jorge Zapata
Anzeige
Los Angeles

e.com" am Dienstag (Ortszeit) unter Berufung auf entsprechende Gerichtsdokumente. Das Paar, das im Juni 2014 seine Trennung bekanntgegeben hatte, wolle demnach alle Einnahmen aus seinen Filmen zwischen 2004 und 2014 teilen. Griffith erhalte außerdem einen monatlichen Unterhalt von 65 000 Dollar (umgerechnet knapp 60 000 Euro) und das gemeinsame Haus in Aspen (US-Bundesstaat Colorado).

Die Amerikanerin Griffith ("Die Waffen der Frauen") und der Spanier Banderas ("Die Maske des Zorro") hatten sich 1996 das Jawort gegeben. Im vergangenen Jahr versicherten sie, ihre Trennung "liebevoll und freundschaftlich" hinter sich bringen zu wollen. Im Sommer waren sie für den Highschool-Abschluss ihrer Tochter Stella zusammengekommen, wie Griffith auf Instagram mitteilte.

Die Tochter der Schauspielerin Tippi Hedren (85, "Die Vögel") war zuvor zweimal mit ihrem US-Kollegen Don Johnson (65, "Miami Vice") und einmal mit dem Schauspieler Steven Bauer (59, "Scarface") verheiratet. Banderas hatte bereits eine Scheidung hinter sich.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die britische Band Coldplay will mit ihrem neuen Album auch Hoffnung machen in schwierigen Zeiten des internationalen Terrorismus. "Wir sind definitiv von vielem Negativen umgeben im Moment", sagte Bassist Guy Berryman (37) am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur in Offenbach.

08.12.2015

Mord im Nationalpark? Eine Leiche beim Sternekoch? Tatwerkzeug Kuckucksuhr? Ab sofort können "Tatort"-Fans über mögliche Fälle im Schwarzwald spekulieren. In etwa einem Jahr geht es los - mit Harald Schmidt als Ober-Ermittler.

08.12.2015

Hollywoodstar Harrison Ford (73, "Indiana Jones") kann über seine Bruchlandung in einem Oldtimer-Flugzeug mittlerweile lachen. Im März hatte er bei dem Crash Knochenbrüche und Schnittwunden davongetragen.

08.12.2015
Anzeige