Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Gregor Gysi hört "Kuschelklassik"
Menschen Boulevard Gregor Gysi hört "Kuschelklassik"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:32 28.10.2015
Gregor Gysi mag Jazz und auch Klassik. Quelle: Kay Nietfeld
Anzeige
Berlin

Die Musikzeitschrift erfuhr von 200 Bundestags-Abgeordneten das Lieblingsalbum. Das Fazit: Die Volksvertreter haben einen Durchschnittsgeschmack. Die Spanne reicht von Karel Gott (Schlager) bis Cosmic Baby (Techno).

Der SPD-Politiker Niels Annen findet das U2-Album "The Joshua Tree" großartig, bedauert aber, dass die Band U2 so eine Geldmaschine geworden sei. Der Favorit von Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD): "Live in London" von Leonard Cohen. Die CDU-Politikerin Kristina Schröder mag "Die Schlampen sind müde" von Rosenstolz. Cem Özdemir von den Grünen hört heute noch gerne "Watch" von Manfred Mann's Earth Band, seine erste selbst verdiente LP.

Unter den am häufigsten genannten Künstlern waren laut dem Magazin die Beatles, die Rolling Stones, Pink Floyd, U2, Herbert Grönemeyer und Johann Sebastian Bach. Noch eine Beobachtung des Fachblatts: Westdeutsche hören offenbar auf keinen Fall Ostrock.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fans und Kollegen bangen um Schlagerstar Karel Gott. Der "Sinatra des Ostens" kam in eine Herzklinik. Ärzte hatte ihm immer wieder zur Schonung geraten.

28.10.2015

Topmodel Heidi Klum (42) denkt monatelang über ihr Halloween-Kostüm nach und ist vom deutschen Karneval für das Verkleidungsfest trainiert. "Karneval war immer eine große Sache", teilte die Moderatorin ("Germany's Next Topmodel") der Deutschen Presse-Agentur mit.

28.10.2015

Die kalifornische Rockband Red Hot Chili Peppers kehrt zwei Jahrzehnte nach ihrem erstem Auftritt in Roskilde auf die Bühne des legendären dänischen Festivals zurück.

28.10.2015
Anzeige