Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Gospelsänger George Beverly Shea mit 104 gestorben
Menschen Boulevard Gospelsänger George Beverly Shea mit 104 gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:40 17.04.2013
Anzeige
Ashville/New York

n. Mit christlichen Liedern hatte "Bev" Shea mehr als 60 Platten veröffentlicht, war 1978 in die "Ruhmeshalle des Gospels" eingezogen und hatte einen Grammy gewonnen.

Sheas Karriere war immer mit der von Billy Graham verbunden. Als Musiker war er so etwas wie die Vorband des Erweckungspredigers. Auf Grahams Massenveranstaltungen brachte er mit seinen Liedern die Menge in Stimmung, bevor Graham die Gottesdienste in Sportarenen und Kongresshallen feierte. "Ich höre seine Lieder jetzt seit mehr als 50 Jahren und ich möchte lieber ihn singen hören als irgend jemanden sonst", hatte Graham schon 2002 in einem Interview gesagt. Ganz in der Nähe von Grahams Anwesen hatte Shea auch gelebt, dort ist er nun gestorben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wenn es auf dem Kopf juckt, ist die Wahrscheinlichkeit für Läuse hoch. So auch bei Heidi Klums Casting-Show "Germany's Next Topmodel" (GNTM): Mindestens zwei Kandidatinnen sollen sich die lästigen Tierchen eingefangen haben, wie "Bild" berichtet.

17.04.2013

Moderatorin Barbara Schöneberger ist aus der Baby-Pause zurück und stürzt sich direkt wieder in die Arbeit. Neben ihrer regelmäßigen Talk-Show im NDR wird sie auch den Eurovision Song Contest am 18. Mai moderieren.

17.04.2013

Die deutsche Schauspielerin Maria Furtwängler (46) möchte sich beruflich verändern. Momentan befindet sie sich in einer Phase des Aufbruchs. So nimmt die "Tatort"-Darstellerin derzeit an einem Schauspiel-Workshop in Los Angeles teil.

17.04.2013
Anzeige