Navigation:
People

Gewinner des Tages

Hollywood-Star Ryan Gosling (32) entpuppt sich als leidenschaftlicher Tierschützer. Besonders nah scheint ihm das Schicksal von Kühen zu gehen. In einem Brief an den amerikanischen Milcherzeugerverband NMPF (National Milk Producers Federation) rief er zum Umdenken auf.

Die Mitglieder sollten seiner Meinung nach das "grausame, unnötige Verfahren", bei dem den Kühen durch die Verwendung eines Brenneisens oder Ätzstiftes ihre Hörner entfernt werden, verbieten lassen. "Die Enthornung ist eines der schmerzhaftesten Dinge, die Kühen auf Milchbauernhöfen angetan werden. Es gibt absolut keinen Grund - und keine Entschuldigung - dafür, dieses grausame, unnötige Verfahren der Enthornung fortzusetzen." Recht hat er!

(obr/spot)