Navigation:

© Summly/Youtube

People

Gewinner des Tages

Millionenschwerer Gedanke: Der 17-jährige Nick D'Aloisio hat nach zwei Jahren Programmieren seine App "Summly" an Yahoo verkauft. Der Online-Konzern zahlte dem Teenager für seine Idee knapp 30 Millionen Dollar (23 Millionen Euro), wie die Zeitung "Süddeutsche" berichtete.

Die Anwendung für Smartphones kann News, die im Internet gefunden werden, auf 400 Zeichen reduzieren. So viel passt auf die Bildschirmseite eines iPhones und erstellt damit schnell einen Überblick über die betreffende Neuigkeit. D'Aloisio hatte die Idee zu "Summly" mit 15, seit einigen Monaten sammelte er das nötige Kapital bei Investoren, zu denen auch Ashton Kutcher gehört.

(ms/spot)