Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Gentleman tritt bei Vereinten Nationen auf
Menschen Boulevard Gentleman tritt bei Vereinten Nationen auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:07 25.06.2015
Eine große Ehre für Gentleman: Er tritt kommende Woche im Saal der UN-Vollversammlung in New York auf. Quelle: Jan-Philipp Strobel
Anzeige
New York

Das Konzert solle ein Zeichen im Kampf gegen den Klimawandel sein. Gentleman, der mit Alben wie "Confidence" und "Diversity" in Deutschland die Spitze der Charts erreichte, werde mit dem jamaikanischen Sänger Ky-Mani Marley und dem US-Rapper Matisyahu den Song "We Are" vortragen. Der Saal der UN-Vollversammlung wird öfter für Konzerte genutzt. Unter anderem traten dort schon Beyoncé, Pharrell Williams und Stevie Wonder auf.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Gehen eine SMS verschicken - und prompt einen anderen Fußgänger anrempeln. Das haben wohl die meisten schon erlebt. Damit das künftig seltener vorkommt, gibt es mancherorts inzwischen eigene Fußgängerzonen für Handy-Süchtige.

25.06.2015

Wie viele Münzen bleiben auf dem Schlüsselbein liegen? Nach der Belly-Button-Challenge - bei der Teilnehmer mit einem Griff hinterm Rücken zum Bauchnabel ihre Fitness demonstrieren wollen - kursiert ein neuer Mager-Wettbewerb im Netz.

25.06.2015

Fette Club-Sounds, Tanzen bis zum Umfallen - in der Disco ordentlich abfeiern, das geht frühstens mit 16 Jahren. Das will die "Fresh-Party" in Oldenburg ändern.

25.06.2015
Anzeige