Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Geburtstag des Tages
Menschen Boulevard Geburtstag des Tages
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 23.04.2013
Quelle: ddp images
Anzeige

Bis dahin war George W. Bush sein "Nemesis" gewesen, den er bei jeder Gelegenheit verbal scharf attackierte. Als Moore 2003 mit dem Oscar für "Bowling for Columbine" ausgezeichnet wurde, nutzte er die öffentliche Aufmerksamkeit, um in seiner Rede Bush wegen des Kriegs gegen das irakische Regime von Saddam Hussein mit den Worten "Shame on you Mr. Bush!" anzugreifen, was in seiner Heimat einen beträchtlichen Skandal nach sich zog. 2012 erschien sein Buch "Here Comes Trouble: Mein Leben als Querschläger", in dem er seinen Aufstieg zum Dokumentarfilmer und umstrittenen Polit-Satiriker beschreibt.

(mih/spot)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Robert Todd Harrell (41), Basser der US-Hardrocker 3 Doors Down, muss sich wegen eines Verkehrsunfalls mit Todesfolge vor Gericht verantworten. Das berichten mehrere US-Medien unter Berufung auf Polizeiangaben.

22.04.2013

Rapper Bushido (34) geht unter die Autoren: Knapp eineinhalb Jahre haben er und der Journalist Marcus Staiger an dem Buch "Deutschland schafft das" gearbeitet, berichtet der "Berliner Kurier".

22.04.2013

Das von Tausenden Niederländern heftig verspottete "Königslied" wird nun doch am Tag des Thronwechsels gesungen. Das beschloss das Nationale Festkomitee am Montagabend.

22.04.2013
Anzeige