Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Geburtstag des Tages
Menschen Boulevard Geburtstag des Tages
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:30 06.04.2013
Anzeige

Koschwitz startete seine Karriere im Alter von 19 Jahren als Radio-Nachrichtensprecher und kurz darauf als Unterhaltungsmoderator beim Hessischen Rundfunk. 1994 wurde er einem breiteren Publikum als Moderator der "RTL Nachtshow" bekannt, die dem gleichen Konzept entsprach wie Thomas Gottschalks vorherige "Gottschalk Late Night".

Mit dem Beginn der "Harald Schmidt Show" beim Konkurrenzsender Sat.1 wurde Koschwitz' RTL-Sendung dann eingestellt. Doch Koschwitz liebäugelte auch hin und wieder mit der Schauspielerei - in einer Folge der beliebten Krimi-Serie "Tatort" verkörperte er 2001 einen zynischen TV-Macher. Im Oktober 2002 erlitt er bei Dreharbeiten einen Schlaganfall und setzte sich später in seinem Buch "Was macht der Schwindel? Mein Leben nach dem Schlaganfall" mit dem dramatischen Ereignis auseinander.

Nachdem es eine Weile eher ruhig um Koschwitz wurde, erlangte sein "Radio-Gipfel" mit dem damaligen Bundeskanzler Gerhard Schröder und Kanzlerkandidatin Angela Merkel im September 2005 große Beachtung. Seit Februar 2011 moderiert Koschwitz für den Radio-Sender "Radio Brocken" in Sachsen-Anhalt wieder seine eigene Sendung, "Koschwitz am Nachmittag".

(lp/spot)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eros Ramazzotti hat seine Deutschlandtournee in München begonnen. In den drei Jahren Pause, die der Sänger eingelegt hat, scheint er nichts verlernt zu haben. In der Münchner Olympiahalle spielte er vor 8000 Fans.

05.04.2013

Daniel Craig (45) tritt zusammen mit seiner Ehefrau Rachel Weisz (43, "Die fantastische Welt von Oz") am Broadway auf. Laut US-Medienberichten hat das Theater bestätigt, dass der "James Bond"-Darsteller eine Rolle in dem Stück "Betrayal" übernimmt.

05.04.2013

Noch bevor die Planungen für einen Film zum Bestseller "Fifty Shades of Grey" abgeschlossen sind, wird der Streifen schon auf die Schippe genommen. "Scary Movie 5" soll sich bereits mit dem SM-Stoff beschäftigt haben, schreibt die "New York Post".

05.04.2013
Anzeige