Navigation:
People

Geburtstag des Tages

In den 1990er Jahren war er ein großes Fernsehgesicht in Deutschland, danach wurde es ruhig um ihn: Der Hörfunk-und Fernsehmoderator Thomas Koschwitz feiert heute seinen 57. Geburtstag.

Koschwitz startete seine Karriere im Alter von 19 Jahren als Radio-Nachrichtensprecher und kurz darauf als Unterhaltungsmoderator beim Hessischen Rundfunk. 1994 wurde er einem breiteren Publikum als Moderator der "RTL Nachtshow" bekannt, die dem gleichen Konzept entsprach wie Thomas Gottschalks vorherige "Gottschalk Late Night".

Mit dem Beginn der "Harald Schmidt Show" beim Konkurrenzsender Sat.1 wurde Koschwitz' RTL-Sendung dann eingestellt. Doch Koschwitz liebäugelte auch hin und wieder mit der Schauspielerei - in einer Folge der beliebten Krimi-Serie "Tatort" verkörperte er 2001 einen zynischen TV-Macher. Im Oktober 2002 erlitt er bei Dreharbeiten einen Schlaganfall und setzte sich später in seinem Buch "Was macht der Schwindel? Mein Leben nach dem Schlaganfall" mit dem dramatischen Ereignis auseinander.

Nachdem es eine Weile eher ruhig um Koschwitz wurde, erlangte sein "Radio-Gipfel" mit dem damaligen Bundeskanzler Gerhard Schröder und Kanzlerkandidatin Angela Merkel im September 2005 große Beachtung. Seit Februar 2011 moderiert Koschwitz für den Radio-Sender "Radio Brocken" in Sachsen-Anhalt wieder seine eigene Sendung, "Koschwitz am Nachmittag".

(lp/spot)