Navigation:

© SpotOn

People

Fröhliche Weihnachten, traurige Weihnachten bei den Promis

Die Weihnachtsfeiertage sollten eigentlich ein Fest der Liebe sein. Doch nicht jeder kann an den Festtagen fröhlich und munter feiern. Häufig überschattet die Trauer über den Tod eines geliebten Menschen das eigentlich fröhliche Fest.

Den prominenten Gesichtern unter uns ergeht es kaum anders. Auch dieses Jahr gab es unter den Stars und Sternchen Tränen und Trauer, aber auch Freude.

Für Königin Silvia (68) von Schweden dürfte der Heiligabend vermutlich ganz besonders schön geworden sein, denn die frischgebackene Großmutter hat allen Grund glücklich zu sein: Tochter Victoria (35) brachte dieses Jahr ihr erstes Kind Estelle zur Welt und Madeleine (30) gab ihre Verlobung bekannt.

Auch der ehemalige Nachrichtensprecher Ulrich Wickert (70) hat an den Weihnachtstagen allen Grund zu feiern: Dieses Jahr ist er mit seiner 40-Jahre jüngeren Frau Julia Jäkel im doppelten Babyglück und freut sich darauf, sich um seine Zwillinge kümmern zu können, während Jäkel an ihrer Karriere arbeitet.

Aber nicht alle Prominenten sind in Feierlaune und freudiger Stimmung. Paola Felix (62) hat ihre große Liebe Kurt Felix (†70) verloren und wird die Festtage ohne ihren Ehemann verbringen müssen. Fernsehmoderator Kurt Felix erlag im Mai seiner Krebserkrankung. Für Frau Paola Felix wird dieses Weihnachtsfest wohl eher traurig werden.

Das gleiche Leid teilt Schauspielerin Linda Grey (72), die Frau von "Dallas"-Star Larry Hagman (†81). Sie sagte, dass sie ihren ebenfalls an Krebs verstorbenen Mann unglaublich vermissen wird. Die beiden spielten in der US-Serie "Dallas" ein streitlustiges Paar. Im echten Leben waren sie die besten Freunde.

Mit ganz neuem Mut wollen Mirja Sachs (67) und Simone Rethel (63) an die weihnachtlichen Feiertage herangehen. Beide versuchen nach dem Verlust ihrer Männer Gunter Sachs (†78) und Jopie Heesters (†108) ein neues Leben zu beginnen. Die Witwen versuchen entspannter in die Zukunft zu blicken und fassen neue Ziele.

Vor allem die Familie von Mirja Sachs unterstützt sie mit viel Liebe. "Es ist so viel Liebe, Vertrauen und Zusammenhalt zwischen uns.", sagt sie der Zeitschrift "Meins". Das machte es ihr sicher auch leichter Heiligabend mit Freude zu genießen. Simone Rethel hingegen hilft die Karriere und das Reisen. "Sag nie, du bist zu alt für ein neues Leben...", ist das Motto von Heesters Witwe. Auf ein Frohes Fest!

SpotOn